Cookie-Hinweis
Unsere Internetseiten verwenden an mehreren Stellen so genannte Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Des Weiteren ermöglichen Cookies unseren Systemen, Ihren Browser zu erkennen und Ihnen Services anzubieten. Cookies enthalten keine personenbezogenen Daten.
x

H - Heteronormativ

Heteronormativ

Heteronormativität bezeichnet das von der mehrheitlich heterosexuellen Gesellschaft als „normal“ vorgegebenen Standard. Dieser drückt sich zum Beispiel darin aus, dass eine Liebesbeziehung nur zwischen Mann und Frau stattfinden soll und sie nur dann wertvoll ist, wenn Kinder aus ihr hervorgehen.

Ebenfalls soll die Frau nicht arbeiten und sich stattdessen um die Kinder sorgen und den Haushalt pflegen. Wenngleich diese Ideale veraltet sind, werden sie in Bildung und durch den Dialog in der Gesellschaft weiterhin reproduziert (=weiterverbreitet). Der Einsatz für die Gleichberechtigung und Würdigung von Menschen darf nicht auf ein neues Heteronormativ zielen, sondern muss das „Normal“ dort definieren, wo für alle Glück, Gesundheit und Frieden stattfindet.

Kurz: Heteronormativität bezeichnet ein „Normal“ aus zwei Geschlechtern, welches vollkommen veraltet und überholungsbedürftig ist.

Mit kostenlosen JTL-Plugins von CMO.de