Misty Day - Schwarz steht ihr gut!

07.04.2018 16:56

Ein kleines 7Fragen 7Antworten-Interview mit Misty Day,

1. Wie heißt du?
You may call me Misty, Misty Day!

Misty Day

2. Wenn du dich in einem Satz beschreiben müsstest, wäre dieser:
Als Hexe wird in Märchen und im spätmittelalterlichen Volksglauben eine mit Zauberkräften ausgestattete Frau bezeichnet, die Schadenzauber ausüben kann und eine Verbindung in Form eines Paktes oder einer Buhlschaft mit Dämonen oder dem Teufel hat, wobei auch weitere Kriterien hinzugefügt wurden.

(Danke Wikipedia )

3. Wann hast du mit Drag angefangen und wie kam es dazu?
Angefangen mit Drag habe ich vor ca. 2 Jahren. Und wie kann es für eine Horror Queen auch anders sein, das erste Mal war an Halloween.

4. Was zeichnet dein Drag aus?
Mein Drag ist dunkel, mystisch und provokant. Ich liebe die Einflüsse die Horrorfilme, Religion oder Symphonic Metal auf Misty Day haben. Es gibt nichts besseres als dramatisches Make-up und ein Hauch von Leder und Metall am Körper

5. Wer inspiriert dich als Drag Queen?
Starke Unabhängige und selbstbewusste Frauen sind meine größte Inspiration. Princess Diana, Madonna oder Donatella Versace um nur wenige zu nennen. Hinzu kommen persönliche Idole wie die Sopranistin Tarja Turunen und die stärkste Frau die ich kenne meine Mutter!

6. Wo wolltest du schon immer mal auftreten?
Das Moulin Rouge in Paris wäre ein Traum.

7. Was war dein größtes Erlebnis, seit du Drag machst?
Jeder Abend mit den Mädels ist legendär. Und jeder Auftritt ist aufs neue aufregend.
Aber das einschneidendste Erlebnis war tatsächlich das erste mal in Drag.
Der Tag an dem Misty das erste Mal das Licht der Welt erblicken durfte war ein magisches Erlebnis.

Ihr habt nicht genug und wollt noch mehr Queens kennenlernen? Wir posten diese Woche jeden Tag eine Queen des „House of V“, also bleibt bunt und schaut morgen wieder bei „7 Tage – 7 Fragen – 7“Queens" vorbei.
Euer Regenbogen-Online.de - Team


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.