Vava Vilde - Besuch aus dem All

08.04.2018 09:45
Ein kleines 7Fragen 7Antworten-Interview mit Vava Vilde

1. Wie heißt du?
Vava Vilde Wie Gaga nur mit V. Und nein, es ist nicht „Will-deh" sondern Vilde wie das englische „wild“.

Vava Vilde      2. Wenn du dich mit einem Satz beschreiben müsstest, wäre dieser:
     Vava ist ein reptiloides drag Alien aus dem All.
     3. Wann hast du mit Drag angefangen und wie kam es dazu?
     Angefangen habe ich mit Drag bereits 2011 um so Prävention für die AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. zu machen.
     Mein erster Auftritt war auf dem schwules Sommercamp des DGB Baden-Württemberg. Drag verbindet viele
     Dinge die mir Spaß machen, direkt beeinflusst tatsächlich anzufangen war ich aber glaube ich durch Raja Gemini 
     & Sharon Needles von RuPaul's Drag Race und Lady Gaga in ihrer „Born This Way“-Phase.
     4. Was zeichnet dein Drag aus?
     Das ich nicht nur gut und außergewöhnlich aussehe, sondern auch gut performe. Ich versuche immer, Neues  
     auszuprobieren, Drag auf einem hohen Level zu machen und gerade zum CSD Stuttgart einen außerirdischen   
     Look zu kreieren, der die Leute überrascht und inspiriert.

5. Wer inspiriert dich als Drag Queen?
Ich bin ein großer Fan von vielen verschiedenen Drag Queens, inspiriert bin ich aber von allem Möglichen. Besonders von außergewöhnlicher Mode wie z.B. von Iris Van Herpen, von SciFy- und Alien-Filmen, Fantasy, Musik, Kunst und und… Ich hab noch eine riesige Menge verrückterer Looks und Ideen, die ich gerne irgendwann umsetzen würde, für die mir aber noch ein bisschen die Mittel fehlen.

6. Wo wolltest du schon immer mal auftreten?
Ich hatte ja bereits das Vergnügen, zu wirklich tollen Gelegenheiten wie auf dem Cannstatter Wasen, in Zürich auf dem CSD Stuttgart oder in Florida auftreten zu dürfen. Aber es gibt natürlich eine Menge Orte und Bühnen, an und auf denen ich gerne noch auftreten würde! Sei es New York City, London Tokio, Sydney, Paris, Wien, Zürich … es gibt ne Menge großartige Orte und Events auf der Welt haha. Ich freue mich einfach auf neue Gelegenheiten und tolle Erlebnisse. Und vielleicht klappt ein Teil davon ja.

7. Was war dein größtes Erlebnis, seit du Drag machst?
Ich bin wirklich nicht gut im Beantworten von „was ist dein Lieblings XY“-Geschichten… ich habe schon viele tolle Erlebnisse mit Drag gehabt und super Leute getroffen. Die Stimmung der Leute macht oft den Unterschied. Beim CSD Stuttgart letztes Jahr auf der Bühne war die Atmosphäre fantastisch, sowie in Zürich für die Milchjugend. Falschsexuelle Welten und in der Heldenbar Zürich zum CSD und zu Neujahr. Oder auf der Gaydelight Events beim Wasen aufzutreten und DIVA DELUXE in Frankfurt am Main zu gewinnen.

Ihr habt nicht genug und wollt noch mehr Queens kennenlernen? Wir posten diese Woche jeden Tag eine Queen des „House of V“, also bleibt bunt und schaut morgen wieder bei „7 Tage – 7 Fragen – 7“Queens" vorbei.
Euer Regenbogen-Online.de - Team
– – hier: Stuttgart - meine Stadt.

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.