Black Lives Matter

Bedeutung

Rosa Linie

Was bedeutet BLM?

Die Black Lives Matter-Bewegung hat nur indirekt mit der LSBTTIQ-Community zu tun und ist dennoch ein wichtiger Bestandteil von ihr.

‚ÄěBlack Lives Matter‚Äú (BLM), also ‚ÄěSchwarze Leben z√§hlen‚Äú ist eine internationale Bewegung, die aus der Community der People of Colour (PoC / Nicht-wei√üe Menschen) um sich gegen die Gewalt gegen Schwarze und Nicht-Wei√üe einzusetzen.

Der Zusammenhang zwischen BLM und den CSDs oder der Freiheitsbewegung von LSBTTIQ-Menschen bildet sich an dem Punkt, an dem eine Schwarze Trans-Frau den Ersten Stein in der Christopher Street geworfen hat, um sich gegen polizeiliche Willk√ľr und Unterdr√ľckung zu wehren. Besonders PoC haben sich immer stark mit den LSBTTIQ-Bewegungen solidarisiert, weil sie durch strukturellen Rassismus √§hnliche Unterdr√ľckung kannten und diese niemandem w√ľnschen.

Aus diesem Grund ist es auch die Verantwortung von wei√üen Menschen der LSBTTIQ-Community sich nun mit PoC zu solidarisieren und f√ľr ihre Rechte und Menschenw√ľrde zu k√§mpfen. Ohne Schwarze Menschen g√§be es heute keine Gleichheit in der Ehe und Straffreiheit f√ľr LSBTTIQ-Menschen.